Über mich

Ursula Groden-Kranich – Ihre CDU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Mainz/Mainz-Bingen

CDU Fraktion1965 wurde ich in Mainz geboren und bin dort auf dem Hartenberg aufgewachsen. Meine Mutter stammt aus Weisenau, mein Vater aus Breslau. Ich habe eine Schwester, die mit ihrer Familie in Finthen lebt. Mein Mann und ich haben eine Tochter, die – als richtiges Meenzer Mädche – an einem Rosenmontag in Mainz geboren wurde.

Nach dem Abitur habe ich eine Banklehre gemacht. Ein Beruf, der mir sehr viel Spaß macht und in dem ich bis zu meiner Wahl in den Deutschen Bundestag als Bankkauffrau bei einer großen Bank in Mainz gearbeitet habe.

Seit 1989 bin ich in Hechtsheim zu Hause, dem schönen Weinvorort von Mainz. Dort war ich von 1994 bis 2014 Mitglied des Ortsbeirats. Als Ortsvorsteherin habe ich 2004 bis 2014 die politischen und wirtschaftlichen Geschicke von Hechtsheim verantwortet. Ein Amt, das mir sehr viel Freude bereitet hat und bei dem ich nah bei den Menschen vor Ort war – gemäß meines Mottos „mittendrin!“.

In meiner Freizeit lese ich viel, habe gerne Freunde zu Gast oder reise mit meiner Familie. Wir spielen viel zusammen. Derzeit sind unsere Lieblingsspiele Triominos, Cluedo und Dixit. Über das Hörbuch „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg“ habe ich in den letzten Tagen viel gelacht. Am liebsten lese oder höre ich aber Krimis. Der neuste Donna Leon liegt schon bereit.

Hier finden Sie meinen tabellarischen Lebenslauf als PDF


mini-dragonerWas ein Miniatur-Dragoner auf einem Berliner Schreibtisch macht

Christina Miesch-Schmidt in der Ausgabe 3/14 der Mainz-Hefte
„Ein Tag mit der Abgeordneten Ursula Groden-Kranich“