Pressemitteilung: Bundestagabgeordnete Ursula Groden-Kranich erfreut über neue E-Busflotte der Verkehrsbetriebe, während sie Zeitpunkt sowie Art und Weise der Übergabe verwundert

07.11.19

„Mit Freunde habe ich die Bekanntgabe des Förderbescheids über 23 Elektrobusse für die Flotte der Mainzer Verkehrsbetriebe erhalten. Dies zeigt, dass unser überparteiliches Handeln in Berlin auch im Bundesumweltministerium (BMU) positiv angekommen ist“, fühlt sich die Mainzer Bundestagsabgeordnete bestätigt. Sie hatte nach Bekanntwerden der Absage für die Projektskizze zur Beschaffung von 27 Elektrobussen Ende Oktober 2018 zusammen mit den Abgeordneten Gustav Herzog, Tabea Rößner und Manuel Höfelin ein gemeinsames Schreiben an die Bundesumweltministerin Svenja Schulze versandt. Hierin hatten sie betont, dass eine Flottenumrüstung im Nahverkehr hin zu mehr E-Mobilität vor dem Hintergrund der Luftbelastung in Mainz unabdingbar ist.

„Es ist wichtig und richtig, dass mit dem nun erfolgten Förderbescheid die Mainzer Verkehrsgesellschaft einen erheblichen Beitrag zur Erhöhung der Luftreinheit beitragen kann“, betont die Abgeordnete weiter. Gleichzeitig zeigt sie sich jedoch verwundert über den Zeitpunkt der Bekanntgabe sowie die Art und Weise der Übergabe. „Die kurzfristige Einladung zeugt davon, dass durch das SPD-geführte Umweltministerium Wahlkampfhilfe für den aktuellen Oberbürgermeister gemacht werden soll. Es scheint mir, dass die SPD nun zu den letzten Tricks greift, um den Oberbürgermeister im Amt zu halten“, ist Groden-Kranich überzeugt. Dennoch gibt sie sich zuversichtlich, dass die Bürgerinnen und Bürger diesen Taschenspielertrick durchschauen. „Während sich manche mit fremder Feder schmücken, sind hier die Bundestagsabgeordneten überparteilich zum Wohl der Stadt und zur Unterstützung der Verkehrsbetriebe tätig geworden. Umso mehr freut es mich, dass wir mit Nino Haase noch einen Kandidaten im Rennen haben, der mit eigenen Ideen und Engagement die Umwelt und das Klima in der Stadt verbessern will“, betont die Abgeordnete abschließend.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen