Pressemitteilung: Groden-Kranich freut sich über Fördergelder für Bretzenheimer Kita Gartengewann

21.05.21

Die Kita Gartengewann in Bretzenheim erhält aus dem
Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ 33.336 Euro. Das teilte das
Bundesfamilienministerium soeben der Mainzer Abgeordneten
Ursula Groden-Kranich mit. Die Unionspolitikerin, die selber
stellvertretendes Mitglied im Familienausschuss ist, sieht in dem
Förderprogramm einen „wichtigen Beitrag zur frühkindlichen
Bildung in Deutschland“ und freut sich sehr, dass nun auch die
Kita Gartengewann davon profitiert. „Das ist eine tolle
Bestätigung und zugleich Motivation für die Erzieherinnen und
Erzieher, genauso wie für den sehr engagierten Förderverein der
Kita.“ Gerade in den vergangenen Monaten hätten kleine Kinder,
ihre Familien und Erzieherinnen überproportional unter den
Pandemiemaßnahmen leiden müssen.
„Kinder sind die Zukunft unserer Gesellschaft, und Sprache ist
der wichtigste Schlüssel zu jeder Form von Gemeinschaft,“ so
Groden-Kranich weiter. „Darum ist jeder Euro, den wir hier
ausgeben, mehr als gut angelegt.“
Mit dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der
Schlüssel zur Welt ist“ fördert das BMFSFJ seit 2016 die
sprachliche Bildung als Teil der Qualitätsentwicklung in der
Kindertagesbetreuung. Das Bundesprogramm richtet sich
vorwiegend an Kitas, die von einem überdurchschnittlich hohen
Anteil von Kindern mit sprachlichem Förderbedarf besucht
werden.

Die Pressemitteilung als PDF

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen