Ursula Groden-Kranich MdB neue Landesvorsitzende der Frauen Union Rheinland-Pfalz

07.03.17

Auf dem Landestag der Frauen Union in Sprendlingen wurde die Mainzer Bundestagsabgeordnete Ursula Groden-Kranich mit 97,8 % der Stimmen zur neuen Landesvorsitzenden der rheinland-pfälzischen Frauen Union gewählt. Sie folgt damit auf die Europaabgeordnete und frühere Binger Oberbürgermeisterin Birgit Collin-Langen, die nach 16 Jahren nicht mehr für den Vorsitz kandidierte. Collin-Langen wurde von den anwesenden Delegierten zur Ehrenvorsitzenden ernannt.

Die Bundesvorsitzende der Frauen Union Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz sowie die Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Prof. Dr. Maria Böhmer dankten in ihren Grußworten Birgit Collin-Langen für die lange vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschten der neugewählten Vorsitzenden viel Erfolg für die neue Aufgabe.
Widmann-Mauz hob hervor, dass es heute selbstverständlich geworden ist, dass Frauen politische Verantwortung übernehmen. Dies sieht sie auch für die am 11. Juni 2017 stattfindende Landratswahl in Mainz-Bingen und wünscht der Landratskandidatin Dorothea Schäfer MdL, den Wahlsieg.
CDU Landes-und Fraktionsvorsitzende Julia Klöckner hielt ein leidenschaftliches Plädoyer für die Rechte aller Frauen, wofür ihr die anwesenden Delegierten und Gäste mit stehendem Applaus dankten.

Pressemeldung als PDF

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen